Gasfabrik und Kopfsache

2015-10-18-06

Gasfabrik

Nun ist auch der Vergaser zerlegt. Bassel hat da schon Übung drin und zerlegt ihn gern abends auf dem Wohnzimmertisch… sehr zum Unbehagen seiner Freundin Erika. vergaser

Bassel hat die Drosselklappenwelle überprüft => Spielfrei! Auch sonst kein Verschleiß am Saugrohr. Die Dichtungen sind natürlich brüchig und die Gummiteile der Beschleunigerpumpe sind ausgehärtet.

Kathrin Alius hat nun den Vergaser und wird ihn in ihrer Goldschmiede in einem Ultraschallbad bis in die letzte Ecke reinigen. Das hat sie schon mal für zwei Vergaser von mir gemacht… top Ergebnis! Interessanterweise fangen die Gehäuse nach ein paar Tagen an, Kristalle zu bilden. Wo das her kommt kann ich nicht erklären aber mit etwas WD40 nach dem Reinigen bleibt der Vergaser in gutem Zustand und kann dann wieder mit einem Reparatursatz zusammen gebaut werden.

 

Kopfsache

Nach der Kompressionsmessung haben wir uns entschieden, die Zylinderköpfe zu zerlegen. Es stellt sich heraus, dass sie riss frei sind! Die Ventile haben auch nicht allzu viel Spiel, werde sie aber mal mit zu Engine Plus in Hürth mitnehmen und dort besprechen was zu tun ist. Bis jetzt ist aber was ich sehe erfreulich und der Reparaturaufwand auch hier gering.

zylinder